Südafrikas Vielfalt an Desserts

Straight to south africa

Eigentlich war mein Plan Euch in diesem Blogeintrag über unser letztes Wochenende zu erzählen, dass wir in Hermanus auf dem Walfestival verbracht haben.
Während ich jedoch gerade an meinem Laptop saß und meinen neuen Blogeintrag schrieb, hat mich Aunty Eileen mal wieder mit einem Nachtisch überrascht. Mittlerweile ist die Hälfte aufgegessen und ich habe mich entschieden meinen Plan zu ändern – ich muss Euch einfach von den Südafrikanischen Desserts erzählen!
Die heutige Kreation war ein Süßkartoffel Stew und ein Stück Apfel Tart, dass ein Nachbar für mich vorbeigebracht hat. Aber ich muss diesen kleinen Exkurs woanders beginnen….
An dem aller ersten Abend den ich in Südafrika und somit in meinem noch total fremden neuen Zuhause verbracht habe, machte ich gleich Bekanntschaft mit Sago Pudding. Es war das perfekte Dessert für den ersten Abend, denn Sago sind kleine Kügelchen die man in Wasser legt damit sie dann zu etwas größeren glibbschigen…

Ursprünglichen Post anzeigen 558 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s